KIM.VideoLAB

Das KIM.VideoLAB ist eine Serviceeinrichtung des Kommunikations-, Informations-, Medienzentrum (KIM) der Universität Konstanz. Es bietet Studierenden, Lehrenden und Mitarbeitern verschiedene Services für die Realisierung ihrer Videovorhaben.

Was ist das KIM.VideoLAB?

Die zentrale Aufgabe des KIM.VideoLAB ist die Unterstützung der Lehre im Bezug auf Film- und Videoprojekte (u.a. für Seminare und Abschlussarbeiten). Studierende, Lehrende und Mitarbeiter der Universität sollen moderne Video-Technologien kennen lernen und anwenden können.

Das KIM.VideoLAB ermöglicht die Bearbeitung von Video, Ton und Animation für den Einsatz im Rahmen der Lehre und der Weiterbildung. Dies ist Teil des Serviceangebots von KIM.LR (Lecture Recording & Media Production).

Im KIM.VideoLAB werden regelmäßig didaktisch aufbereitete Kurse im Bereich Videoschnitt & Postproduktion angeboten. Weitere Auskünfte zum Serviceangebot sowie eine Anmeldung erfolgt direkt per Mail.

Technische Ausstattung & Software

AUSSTATTUNG

Workstation >artus i7/4< (Anschaffung 2018)

Prozessor: 6-core Intel i7 6850K, 3,6/3,8GHz/15MB (CB 1150)
Arbeitsspeicher: 4* 16GB DDR4-RAM (64GB)
HDD: 512GB NVME M.2, 1500/550MB/s. (r/w)
Grafikkarte: 11GB GTX 1080ti

Chipset Intel® X99 Express
Connections 8 x USB3.0
1 x 1GBit LAN
7.1 Audio inkl. S/PDIF Out
2 x eSATA 6Gb/s
Slots 4x PCIe x16
3x PCIe x1
Case Aluminium Midi Tower, schwarz
210 x 470 x 500 mm
3 x 5,25", 4 x 3,5"
OS Windows 10 Pro

deleyCON 4 Port USB 3.0 Hub
Behringer MICROAMP HA400 Kopfhörerverstärker (4 Kopfhörerausgänge)
2x AKG K-271 MKII Kopfhörer
2x Dell 24 Monitor: P2418D

Ausleihbar: LaCie Rugged 4 TB externe tragbare Festplatte (Nutzungsbedingungen)

SOFTWARE

Videoschnitt
-    Adobe Premiere Pro CC

Audio
-    Adobe Audition CC
-    Audacity

Animation & Visual Effects
-    Adobe After Effects CC
-    Blender

Bildbearbeitung
-    Adobe Photoshop CC
-    GIMP
-    Adobe InDesign CC
-    Adobe Illustrator CC

Nutzung und Support

Persönlicher Vor-Ort-Support

Digitaler Audio- und Videoschnitt sowie Postproduktion an acht Arbeitsplätzen 


Kennenlernen und Erprobung der Möglichkeiten bei der Bearbeitung 
von Audio- und Videomaterial

Didaktisch aufbereitete Einführungs- und Vertiefungs-Kurse

Wo befindet sich das KIM.VideoLAB | Wegbeschreibung