Verteilungswirkung und öffentliche Akzeptanz ambitionierter Klimapolitik

 

Ass.-Prof. Dr. Lena Maria Schaffer

Datum: 2022-06-30

Inhalt

Effektive und ambitionierte Klimapolitik, die z.B. über CO2-Bepreisung funktioniert, generiert Gewinner und Verlierer innerhalb der Gesellschaft. Für eine gesellschaftlich nachhaltige Klimapolitik ist das Wissen über die öffentliche Akzeptanz von Massnahmen zentral, bzw welche Verteilungskonflikte entstehen könnten und kompensiert werden müssen. Der Talk geht in diesem Zusammenhang vor allem auf das schweizerische CO2-Gesetz ein. Anhand einer 2-welligen Panelerhebung im April/Mai und Juni 2021 wird erörtert wie sich Kampagnen über Verteilungswirkung auf die Akzeptanz eines Politikwandels hin zu ambitionierterer Klimapolitik auswirken.