Globale Bilder Europas

Öffentliches Podiumsgespräch „Globale Bilder Europas"
Foyer der Spiegelhalle, Hafenstraße 12, Konstanz

Mit einem öffentlichen Podiumsgespräch im Foyer der Spiegelhalle wird die Eröffnung des Dr. K. H. Eberle-Forschungszentrums "Kulturen Europas in einer multipolaren Welt" am 5. Juli 2019 um 20 Uhr abgeschlossen.


Wie wird Europa in anderen Teilen der Welt gesehen? Nicht nur in Europa wird heftig über den Kontinent diskutiert, ebenso vielfältig sind Europa-Bilder außerhalb davon. Dieser Vielfalt gilt das neue Dr. K. H. Eberle-Forschungszentrum „Kulturen Europas in einer multipolaren Welt“, das wir mit dem heutigen Abend der Öffentlichkeit vorstellen.

mit:

  • Aleida Assmann (Universität Konstanz)
  • Albrecht Koschorke (Universität Konstanz)
  • Katharina Piechocki (Harvard University)
  • Carolina Pizarro (Universidad de Santiago de Chile)

Moderation: Johannes Bruggaier (Südkurier)


Wir danken der Dr. K.H. Eberle-Stiftung, dank deren großzügigem Preis die Gründung des Forschungszentrums möglich wurde, den Studierenden des Masterstudiengangs „Kulturelle Grundlagen Europas“ sowie dem Theater Konstanz für die Unterstützung.

 Datum: 08.07.2019



Formate