Details zur Episode

Nachhaltigkeit und Gesundheit

Datum: 2019-01-29

Am Dienstag, 29. Januar 2019, findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Grenzgänger Wissenschaft“ eine öffentliche Diskussion zur Bedeutung von Digitalisierung für Ernährung und Medizin statt. Unter dem Titel „Nachhaltigkeit und Gesundheit“ werden Prof. Dr. Britta Renner von der Universität Konstanz und Prof. Dr. Renato Dambe von der Hochschule Konstanz Technik, Wirtschaft und Gestaltung (HTWG) um 20 Uhr im Café Voglhaus in Konstanz ihre Sichtweisen aus verschiedenen Disziplinen zusammenbringen. Prof. Dr. Britta Renner beschäftigt sich in ihrer Forschung mit der Psychologie des Gesundheitsverhaltens mit den Schwerpunkten Ernährung und Risikowahrnehmung. Prof. Dr. Renato Dambe legt den Fokus auf den Einsatz digitaler Technologien im Gesundheitswesen. Unter der Moderation von Frank Burose, Leiter des Kompetenznetzwerkes Ernährungswissenschaft in der Schweiz, wird mit dieser Veranstaltung die dritte Reihe des interdisziplinären Wissenschafts-Talks „Grenzgänger Wissenschaft“ eingeleitet.


Referenten:

Prof. Dr. Britta Renner (Universität Konstanz)

Prof. Dr. Renato Dambe (HTWG Konstanz)


Moderation:

Frank Burose (Leiter des Kompetenznetzwerkes Ernährungswissenschaft)